0361 / 775 195 00 info@asoftnet.de

E-Mail-Verschlüsselung

Einleitung
Basis der Digitalisierung:
E-Mails verschlüsseln und signieren

Die E-Mail ist das geschäftliche Kommunikationsmedium Nummer eins. Jedes Unternehmen, das die Vorzüge der Digitalisierung nutzen möchte, muss in sichere elektronische Kommunikation investieren. Nur so bleibt Ihr Unternehmen oder Ihre Behörde anschlussfähig und kann die Datenschutzvorgaben der europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU DS-GVO) einhalten.

Der Weg zur Infrastrukturlösung für sichere E-Mails und verschlüsselten Datentransfer kann steinig sein.

Darum hat die Asoftnet sich einen kompetenten Partner mit "Zertificon" ins Boot geholt.

Angebote

Zentrale E-Mail-Verschlüsselung mit PKI

E-Mails zentral verschlüsseln und signieren mit S/MIME und OpenPGP – inklusive automatisiertem Zertifikatsmanagement.

Zertifikatslose E-Mail-Verschlüsselung

E-Mails automatisiert ohne Schlüssel und Zertifikate verschlüsseln mit Kunden und Geschäftspartnern ohne Verschlüsselungslösung.

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Unternehmen automatisiert: höchste Sicherheit, alltagstauglich bis zum Endgerät verschlüsseln.

Sicherer Austausch großer Dateien

Große Dateien mit sensiblen Daten einfach sicher austauschen – mit Geschäftskontakten, Endkunden oder automatisierten Systemen.
Z1 SecureMail Gateway
Z1 SecureMail Gateway
E-Mail-Verschlüsselung für Unternehmen

Z1 SecureMail Gateway gewährleistet Sicherheit und Datenschutz für Ihre E-Mails hochautomatisiert, ausfallsicher und fehlerfrei. Sie können mit Ihren Geschäftspartnern ebenso einfach vertrauliche Nachrichten austauschen wie mit Endkunden oder Bewerbern. Z1 SecureMail Gateway funktioniert spontan mit jeder Gegenstelle, ob Gateway-zu-Gateway oder Gateway-zu-Privatanwender – natürlich konform zu EU Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und nach höchsten Sicherheitsstandards.

email-compliance-md-xl
Sorgenfreie E-Mail-Compliance (EU DS-GVO)

Mindern Sie die Risiken für hohe Strafzahlungen und persönliche Haftung als Geschäftsführer. Den von der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) geforderten Schutz von personenbezogenen Daten bei der elektronischen Übertragung stellen Sie mit Z1 SecureMail Gateway nachhaltig sicher. Auch für weitere Compliance-Richtlinien ermöglicht Ihnen Z1 SecureMail die zuverlässige Einhaltung derselben: Zentral einstellbare Regelwerke (Z1 Policies) garantieren die Verschlüsselung der E-Mails, wenn es notwendig ist. Alle eingesetzten Sicherheitsaktionen bleiben über ein permanentes Logging und Monitoring nachweisbar.

E-Mail-Verschlüsselung schützt Unternehmen vor Industriespionage

Z1 SecureMail Gateway schützt Sie effektiv vor Industriespionage und staatlichen Spähprogrammen, denn es verschlüsselt die Inhalte Ihrer E-Mails und nicht nur den Transportweg. Wenn Ihre Daten abgefangen werden, sind diese für den Angreifer nicht lesbar. Zusätzlich sind Ihre Geschäftsgeheimnisse auch nach dem Geschäftsgeheimnisgesetz (GeschGehG) rechtlich geschützt. Diese werden im Streitfall nur als Geheimnisse anerkannt, wenn sie nachweislich geschützt waren.

unternehmensemails-schuetzen-md-xl
it-security-made-in-germany-md-xl
Maximale E-Mail-Sicherheit für Unternehmen – Made in Germany

Zertificon entwickelt ausschließlich in Deutschland. Unsere Verschlüsselungssoftware für Unternehmen trägt das Siegel „Security Made in Germany“, das bedeutet unter anderem: keine Hintertüren. Die Sicherheit der Verschlüsselungsprozesse gewährleisten Technologien, die von Verschlüsselungsexperten auf der ganzen Welt getestet werden. Zusätzlich erfüllt Zertificon BSI-Standards üblicherweise lange bevor sie allgemein empfohlen werden. Sie erhalten bei uns den State of the Art der E-Mail-Verschlüsselung – made in Germany.

Z1 SecureMail Gateway
Wie funktioniert’s?

E-Mails zentral verschlüsseln und digital signieren

An zentraler Stelle bearbeitet Z1 SecureMail Gateway als SMTP-Proxy den gesamten E-Mail-Verkehr eines Unternehmens wie eine virtuelle Poststelle. Das Gateway verschlüsselt und signiert ausgehende E-Mails. Eingehende Nachrichten werden entschlüsselt, die Signaturen werden überprüft und das Prüfungsergebnis mit der E-Mail an den Empfänger übermittelt. Auffällige Nachrichten werden blockiert und die betroffenen Mitarbeiter darüber benachrichtigt. Die E-Mail-Bearbeitung erfolgt automatisiert nach einem flexibel anpassbaren Regelwerk, den „Z1 Policies“. Sie legen diese zentral über die webbasierte Administrationsoberfläche passend zu Ihren Anforderungen an. Wo gewünscht, werden Benutzerbefehle freigeschaltet. In diesem Fall entscheiden die Mitarbeiter, welche E-Mail verschlüsselt wird. Ansonsten senden und empfangen Ihre Mitarbeiter E-Mails wie gewohnt.

https://asoftnet.de/wp-content/uploads/2020/08/z1-securemail-gateway-schema-de-md-xl-522x333.png

 

Abb.: Jede einzelne E-Mail wird flexibel je nach Empfängeranforderung verschlüsselt.

Z1 SecureMail Messenger
Z1 SecureMail Messenger
E-Mail-Verschlüsselung ohne Zertifikate & Schlüssel
z1-messenger-email-laptop

Professionelle E-Mail-Verschlüsselung mit Endkunden

Das Z1 SecureMail Gateway bietet Ihnen mit der Z1 Messenger Komponente eine effiziente, hochgradig automatisierte Lösung zur vertraulichen E-Mail-Kommunikation ohne Schlüssel und Zertifikate. Auch der Austausch personenbezogener Daten gemäß EU DS-GVO (Europäische Datenschutz-Grundverordnung) direkt mit den betroffenen Personen gelingt damit sehr einfach.

Wenn der Empfänger keine Schlüssel und Zertifikate besitzt

Mit Z1 SecureMail Messenger verschlüsseln Sie E-Mails mit Kommunikationspartnern, die keine eigene professionelle IT-Infrastruktur haben. So ermöglichen und beschleunigen Sie den Austausch mit Endkunden, Klienten, Patienten, Bewerbern und anderen Personen immer dann, wenn eine sichere Kommunikation notwendig ist.

Auch im Austausch mit Geschäftspartnern, die noch nicht in Verschlüsselungstechnik investiert haben oder eine Lösung einsetzen, die nicht mit den anerkannten Standards S/MIME und OpenPGP kompatibel ist, bietet Z1 Messenger eine überzeugende Lösung zur spontanen Verschlüsselung. Ebenso ist Z1 Messenger im internationalen Austausch dort bewährt, wo der Einsatz zertifikatsbasierter Verschlüsselung von offiziellen Stellen nicht gewünscht ist.

Folgende Push- und Pull-Technologien zur Verschlüsselung von E-Mails mittels Passwortes sind möglich
z1-websafe

Z1 WebSafe

HTTPS-gesichertes Webpostfach

z1-kickmail-html

Z1 KickMail HTML

verschlüsselter HTML-Anhang

z1-kickmail-pdf

Z1 KickMail PDF

verschlüsselter PDF-Anhang

Alle passwortgeschützten Zustellmöglichkeiten sind einfach bedienbar und bieten die Option zur verschlüsselten Antwort direkt aus dem Webpostfach. Dadurch ist ein reibungsloser Kommunikationsfluss gewährleistet.

Mit dem Accountless-Modus können Sie verschlüsselte E-Mails auch ohne Rückantwortmöglichkeit einsetzen. Damit lassen sich zum Beispiel wichtige Unterlagen zustellen.

Z1 SecureMail End2End
Z1 SecureMail End2End
Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Unternehmen

Verschlüsselte E-Mails auf allen Strecken, Mailservern und Endgeräten
Effizient, compliance-konform, alltagstauglich
Ende-zu-Ende-Verschlüsselung mit Organizational End2End

ende-zu-ende-email-verschluesselung

Z1 SecureMail End2End macht Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für E-Mails unternehmenstauglich. Mit steigender Nutzung mobiler Endgeräte wird Ende-zu-Ende-Verschlüsselung immer wichtiger. Wenn E-Mails über Smartphones gesendet werden, sind diese standardmäßig unverschlüsselt. Auf ihrem Weg durch öffentliche Netze sind vertrauliche Inhalte einer besonderen Gefährdung ausgesetzt. Z1 SecureMail End2End schützt Ihre Daten durchgehend in allen Netzen. Sie benutzen Z1 SecureMail End2End mit Ihren gewohnten Mail-Clients oder nutzen für ein deutliches Plus an Bedienkomfort unser Z1 MyCrypt als Plug-in oder App!

Z1 SecureMail End2End bietet mit zwei Verschlüsselungsmodi den State of the Art der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Unternehmen. Die Mitarbeiter verschlüsseln Organizational End2End und die Datenhoheit bleibt beim Unternehmen. Der Vorstand verschlüsselt im Personal End2End Modus oder kombiniert beides.

Z1 SecureMail End2End
Wie funktioniert’s?

Organizational End2End

E-Mails sicher und compliance-konform versenden

Ende-zu-Ende-Verschlüsselung mit Gateway-Umverschlüsselung ermöglicht die alltagstaugliche Ende-zu-Ende-Verschlüsselung mit jedermann.

Beim Versand wird die E-Mail zunächst auf dem jeweiligen Endgerät des Nutzers verschlüsselt. Dazu werden spezielle interne Schlüssel verwendet. Nach dem Versand wird die E-Mail am Gateway umverschlüsselt. Es wird dabei von einer sicheren Infrastruktur zur anderen gewechselt. Dies hat den Vorteil, dass beim Wechsel spezielle Contentfilter zur Einhaltung der Compliance angebunden werden können, die sonst bei der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung nicht zum Einsatz kommen. Dazu zählen Lösungen wie Antivirenscanner, Antispam Software oder Data Loss Prevention Tools. Dies gewährleistet, dass auch bei der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung die Datenhoheit beim Unternehmen und nicht beim einzelnen Mitarbeiter liegt. Die Umverschlüsselung wird direkt auf der Appliance innerhalb des Firmennetzwerkes umgesetzt, die Ausleitung an die gewünschten Contentfilter ist ebenfalls verschlüsselt. So bleibt hohe Sicherheit in jedem Fall gewährleistet. Auf den internen Strecken, Mail-Servern und Endgeräten sind E-Mails verschlüsselt und auch für Administratoren nicht lesbar.

… und empfangen

Eingehende E-Mails werden am Gateway zunächst entschlüsselt, auch Signaturen werden falls vorhanden überprüft. Die E-Mail wird an vorhandene Contentfilter wie Virenscanner etc. ausgeleitet und anschließend neu für den internen Versand verschlüsselt und signiert.

z1-securemail-end2end-schema-de-md-xl

 

Abb.: E-Mails verschlüsseln mit Organizational End2End

Ende-zu-Ende so einfach wie nie

Die Benutzer werden mit der hoch komplexen Materie im Umgang mit zwei ineinandergreifenden sicheren Infrastrukturen überhaupt nicht belastet. Je nach Projektanforderung kann das gesamte Zertifikatsmanagement, zu dem die Beschaffung der eigenen wie auch die Suche und Validierung der Zertifikate der Gegenstellen gehört, automatisiert im Hintergrund geschehen. Eine Ansteuerung durch den Benutzer ist nicht notwendig.

Versandmethoden für höchste Flexibilität

Intern wird ausschließlich per S/MIME verschlüsselt, während von und nach extern durch das bewährte Z1 SecureMail Gateway höchste Flexibilität gegeben ist. Von S/MIME und OpenPGP bis zu passwortverschlüsselten PDFs oder SecureChannel (TLS, VPN …) sind der sicheren E-Mail kaum Grenzen gesetzt. Entscheidend ist, was die Gegenstelle benutzt. Das Gateway stellt sich flexibel darauf ein.

Z1 SecureHub
Z1 SecureHub

Sicherer Datenaustausch für Unternehmen

  • Große Dateien einfach verschlüsseln und sicher übertragen
  • Effektiver Schutz vor Wirtschaftsspionage
  • Sichere FTP-Alternative für Unternehmen – EU DS-GVO konform
  • Unbegrenzt erweiterbarer Speicherplatz
https://asoftnet.de/wp-content/uploads/2020/08/grosse-dateien-versenden-292x261.png

Z1 SecureHub verschlüsselt große Dateien für den Austausch über das Internet und ermöglicht das sichere Senden und Empfangen vertraulicher Daten. Ob Grafikdateien, Konstruktionspläne, Videos oder Datenbanken mit personenbezogenen Daten – egal, welche Daten oder Formate ausgetauscht werden sollen, unsere bewährte Datentransferlösung macht dies für Sie einfach und sicher. Z1 SecureHub schützt Ihre Daten vor Industriespionage und gewährleistet den Datenschutz nach der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU DS-GVO).

Wie funktioniert’s?

Große Dateien sicher versenden und empfangen

Z1 SecureHub, die Unternehmenslösung für sicheren Datentransfer, ist eine einfach bedienbare und sichere FTP-Alternative.

Senden: Laden Sie Ihre Dateien einfach im Browser auf Ihren Z1 SecureHub hoch und geben Sie einen oder mehrere Empfänger an. Z1 SecureHub verschlüsselt die Daten und versendet eine E-Mail mit einem Downloadlink an den Empfänger.

Empfangen: Um Dateien sicher zu empfangen, geben Sie die E-Mail-Adresse der Person ein, von der Sie Daten erwarten. Z1 SecureHub stellt an diese E-Mail-Adresse eine Nachricht mit einem sicheren Uploadlink zu und benachrichtigt Sie, wenn die Daten für Sie bereit stehen.

Die Daten werden ausschließlich verschlüsselt übertragen und verschlüsselt innerhalb Ihrer Infrastruktur on-premise oder in der Cloud gespeichert.

z1-securehub-schema-de-md-xl

 

Abb.: Zu übertragende Daten werden verschlüsselt im eigenen Unternehmensnetzwerk gespeichert.

Hersteller
Unser kompetenter Partner in Sachen "E-Mail-Verschlüsselung"
https://asoftnet.de/wp-content/uploads/2020/08/zertificon-logo_fdb83e65-200x32.png